Peja | Viertgrößte Stadt im Kosovo. Peja liegt in einer abwechslungsreichen Landschaft und bietet eine Vielfalt an interessanten Angeboten.

Bild zeigt ein Kloster in der Stadt Peja.

Kultur, Religiosität, Natur und Lebensgefühl vereinen sich hier zu einer lohnenswerten Mischung.

Seraphine Plaza, Peja

In Peja, 16 km vom Kloster Visoki Dečani entfernt, bietet das Seraphine Plaza Unterkünfte mit einem Restaurant, kostenfreie Privatparkplätze, eine Bar und eine Gemeinschaftslounge.

Diese Unterkunft bietet Familienzimmer und eine Terrasse. Die Unterkunft bietet eine 24-Stunden-Rezeption …

Mehr Infos und buchen

Beispiel (von www.pejatourism.org):

Kulturpfad

1. Der Kulturpfad beginnt im Stadtzentrum, wo Sie auf der Westseite des Platzes Peja‘s erstes Hotel sehen können: das Hotel Korza, erbaut im Jahre 1929. Von dort aus haben Sie einen spektakulären Blick auf die Schönheit der Rugova-Berge.An der Nordseite des Platzes sehen Sie das Denkmal für die Demonstrationen von 1968. Der Kulturpfad führt Sie entlang der Ostseite von Hotel „Dukagjini“, welches im Jahr 1956 oberhalb des Denkmals für Mutter Theresa erbaut wurde. Gegenüber befindet sich Denkmal für den Nationalhelden Shkëlzen Haradinaj. Der Weg führt Sie an der östlichen Seite der Stadt weiter auf den „Haxhi-Zeka-Platz“, in dessen Zentrum sich das Denkmal für Peja’s Patrioten Haxhi Zeka befindet. Rechts davon steht das Tahir Bey Inn, das heute als ethnologisches Museum der Stadt Peja genutzt wird.

2. Tahir Bey Inn, das alte traditionelle Haus repräsentiert die schönste Bauart der alten Häuser in Peja. Dieses Kulturdenkmal wurde von albanischen Meistern im Jahr 1800 errichtet. Ursprünglich befand sich Gebäude im heutigen Stadtzentrum – zwischen dem […]

Toll gemachte Info-Brochüre zum Download (vom Tourismus-Verband Peja).